VA- Blech

„Wer hod da gspielt? VH Blech? V2A Blech? Fa Blech?“

Nein nein, wir haben nichts mit Edelstahl zu tun – also nicht direkt. Wir sind auch nicht von einem Körperpflegehersteller gesponsert.

Wir haben uns den Namen „VA- Blech“ gegeben, weil unser Programm außer der „üblichen“ bayerisch-böhmischen VOLKSMUSIK-Literatur auch noch einen ALTERNATIVEN Teil umfasst, der nicht zwangsläufig mit einer Blechblasbesetzung in Verbindung gebracht wird. Kurz: „Volksmusik – Alternativ“.

Wir haben uns im Jahr 2008 auf die Initiative von Andreas Königsberger („Sepp“) zusammengefunden und wollten testen, ob wir auch ohne Klarinetten und ohne Schlagzeug gute, traditionelle Blasmusik machen können.

Gesagt – getan und siehe da: es klappte ganz hervorragend. Nun musste natürlich noch ein „i-Tüpfelchen“ her. Ein, für diese Besetzung, „alternativer“ Teil. Sepp suchte und arrangierte die ersten Stücke und wir probten diese ein. „VA – Blech“ war gegründet.

Andreas Königsberger ist der musikalische Leiter von „VA – Blech“. Mit seiner Leidenschaft für die Blasmusik ist er zudem Dirigent der „Oberpfälzer Seenland Musikanten“, der „Bergmannskapelle Wackersdorf“, der „Weißbiermusikanten“ und der „Blaskapelle Weiding“.

Um ihn versammeln sich 5 Musiker aus dem Landkreis Schwandorf, die allesamt eine sehr gute Ausbildung auf den jeweiligen Instrumenten erhalten haben und sich durch ihre Begeisterung für die Blasmusik auf ihren Instrumenten ständig weiterbilden und vor allem die Ausdauer und Lautstärke ins Unermessliche treiben.

Datum

28.09.2019

Uhrzeit

17:00 - 21:00

Ort

ab 17 Uhr
Entlas Keller

Hinterlassen Sie einen Kommentar