Krug- geschichte(n)

Souvenirs für die USA

Zum Ende der Bergkirchweih wurde in den 1970er Jahren die Bierkrüge so rar, dass so mancher Wirt zehn leere Exemplare gegen eine volle Maß zum Tausch anbot. Besonders fleißige „Andenkensammler“ waren die rund um Erlangen stationierten amerikanischen Soldaten, weshalb wir über den damaligen OB Herrn Dietmar Hahlweg den Kommandanten Cornell Smith bitten ließen, die Spinde seiner Kasernen um die begehrten Gefäße zu „erleichtern“. Prompt stand am darauffolgenden Tag ein Jeep mit riesigen Kartons voller „ausgeliehener“ Krüge vor unserem Keller!

Der Plastikkrug und sein schnelles Ende.

Die Einführung des Plastikkrugs beschränkte sich auf das Jahr 1979. Mit gutem Grund, denn wer damals die Bergkirchweih besucht hat, wird sich nur allzu gut an die allabendlichen Krugscheiterhaufen erinnern. Noch viel schlimmer allerdings trafen den Erich-Wirt die nicht-entdeckten Zigarettenbrandlöchern am Boden der Krüge, die zahllose Liter bestes Kirchweihbier ungetrunken vernichteten.

Die Krugpfandpremiere …

… fand im Frühjahr 1989 vor der Bergkirchweih statt. Jugendliche Gäste hatten im Kastanienhain über jede Latte des fränkischen Jägerzaunes einen Krug gestülpt und dann um die Wette die Henkel der Bierkrüge abgeschlagen. Am nächsten Tag wurde am Entla’s Keller zum ersten Mal Pfand für die Bierkrüge erhoben –  allerdings nur bis zur Bergkirchweih.

Das Krugpfand am Entla‘s Keller

1990 wurde am Entla’s Keller das Krugpfand eingeführt. Von da an gab es einen kunstvoll gestalteten Jahres-Bierkrug als Kunstwerk für den täglichen Gebrauch. Namhafte Künstler aus der Region, Gäste und Kinder zeichneten sich fortan für die Gestaltung der Motive verantwortlich, die längst Sammelcharakter erlangt haben.

Krugmotive

Werden Sie Krugkünstler!
Verewigen auch Sie sich mit Ihrem Krugmotiv. Dem auserwählten Künstler winken neben Ruhm und Ehre jeweils 7 Literkrüge und 7 Seidlakrüge sowie ein Preisgeld.

Hier Motiv hochladen

Hier können Sie einen unbenutzten Jahrgangskrug Ihrer Wahl für 10 € zzgl. Versand bestellen.

Anfrage →

Zur Anzeige der Jahreszahlen bitte die Garlerie öffnen